Montag, 13. März 2017

Unsere Chance für ein wunderbares Leben und darüber hinaus.


Titel: Die 10 wichtigsten Fragen
Autor Werner Harke
Verlag    TPI Hurlach Jugend mit einer Mission                                                                     
veröffentlicht am
Seiten 128
Genre Christliches Sachbuch
Sprache deutsch
Preis 4,00 Euro
ISBN 978-3-930183-02-9











Das Buch in einem Satz:
Unsere Chance für ein wunderbares Leben und darüber hinaus

Inhalt:
In dem Buch wird die Frage nach dem Sinn und Ziel unseres Lebens gefragt. In jeder Kultur gibt es diese Frage und überall wird diese anders beantwortet. Es werden die Wahrheiten von Buddhismus, Hinduismus, New Age, Esoterik, Islam, Juden- und Christentum usw. gegenübergestellt.
Es kann ja nicht jede Religion Recht haben? oder?
Wie wirst Du in deinem Leben die Weichen für Deine Zukunft stellen?

Meine Meinung
Sehr schön gestaltet ist das Cover. Die aufsteigende Wasserfontaine in schillernden Regenbogenfarben geht bis zum Himmel. Die Hintergrundfarbe ist ein reines Blau, welches für den einzigen Weg der allumfassenden Wahrheit gelten soll und Frieden gibt.

Das Buch ist mit vielen Bildern zum Thema passend  aufgelockert. Die zitierten Texte sind mit Quellen versehen, sowohl aus der Bibel, als auch vom Internet. Viele Quellen gibt es kostenlos im Internet als Hintergrundmaterial zum Herunterladen.

Die Leseschrift und Kapitellänge finde ich gut geeignet, um das Buch als Feierabendlektüre zu lesen.
Die Kapitel sind schön mit unterschiedlich großen Buchstabendicken und Höhen untergliedert.

In der Umsetzung des  Inhalt finde ich sehr dargestellt, welchem Sinn das Leben für die meisten Menschen hat (alles auszukosten, nichts verpassen). Dagegen stellt das Buch fest, dass ein Leben aus Nahzielen (gesund zu sein, dem anderen zu helfen, Gemeinschaft pflegen, ) und aus Fernzielen (wo lebe ich nach dem Tod)  besteht. Jede Religion hat Wahrheiten. Doch die Religion mit den meisten Wahrheiten ist das Christentum. Die Bibel ist im Leben ausprobierbar. Sie bietet Erlösung durch göttliche Vergebung trotz immer währenden Versagens, wenn wir ehrlich unsere Hilfsbedürftigkeit bei Gott zugeben.  Sehr tiefenden finde ich ausgearbeitet wie es kommt, dass die Erde „so alt“ ist und welche Theorie der Erschaffung der Erde wohl die richtige ist.

Fazit
Dieses Buch legt sehr tiefgründig dar mit welcher Religion es sich gut leben und sterben lässt. Es wertet nicht andere Religionen ab, sondern sagt, dass jede ihre eigenen Wahrheiten hat.
Dieses Buch ist eine Bereicherung gelesen zu haben und empfehle es für christliche Neueinsteiger sowohl als auch Christen, die sich immer wieder mit dem Thema Christsein neu beschäftigen.


Aus dem Grund gebe ich dem Buch 5 Sterne
☆☆☆☆☆