Mittwoch, 28. Februar 2018

Ist ein jammerfreies Leben im Jahr 2018 möglich?



co Afschin Kamrani
Titel:
Jammerfrei Minnikurs 
Autor:
Verlag:
Internet
Veröffentlicht am:
2017
Seiten:
10 Lektionen
Sprache:
Deutsch
Genre:
Sachbuch
Preis:
Kostenlos
ISBN:

Sterne:
X X X X 

Ist ein Leben ohne Jammer denkbar? Es ist doch normal, dass jeder jammert!


Inhalt:
Afschin Kamrani hat im Jahr 2017 einen Onlinekurs mit dem Titel „Jammerfrei“ entworfen. Er stellt fest:  Jammer, Klagen und Lästern bedeutet die Verantwortung für sein Leben abzugeben. Man lebt dieses gar nicht wirklich selbst. Das Leben wird von anderen gelebt. Doch eigentlich wollen wir das gar nicht. Wie und was Sie dagegen unternehmen können und  wie Leben wieder Lebenswert wird, erfahrt ihr in dem Onlinekurs.

Meine Meinung:

Wie der Kurs aufgebaut ist:
Der Onlinekurs, der auf „www.jammerfrei.de“ kostenlos angeboten wird ist sehr durchdacht, gut strukturiert und mit viel Einsatz optisch ansprechend dargeboten. Der Inhalt ist gut dargestellt und fundiert dargeboten. Im Abstand von 1-3 Tagen werden aufbauend mehrere Lektionen zum Thema Jammern, Klagen und Lästern vorgestellt. Zudem bekommt der Leser kleine Hausaufgaben, die das Thema vertiefen.

Wichtige Textpassagen sind harmonisch in lila Farbe unterlegt.


Wie ist der Kurs gestaltet: 
Der Kurs ist sehr interessant gestaltet. Doch hätte ich einige weiterführende Kapitel mir gewünscht. Nicht nur Jammer, Klagen und Lästern sind das Ende der Kommunikation. Die Sprache kann auch in eine gewaltfreie Lebenshaltung aufgrund gegenseitiger Wertschätzung münden.

THementage des Kurses
a) Die Welt durch eine dunkle Brille betrachten
b) Aufwachen und erkennen
c) Warum jammerst Du?
d) Achtsamkeit
e) Der Jammerfrei Plan
f) Jetzt bist Du dran
g) Das große Danke!


Was habe ich gelernt
Jammern, Lästern und Klagen muss nicht sein. Es gibt einen Ausweg aus dem Dilemma. Habe ich mir das Jammern bewusst gemacht, kann ich dagegen steuern. Es ist möglich konstruktiv Probleme anzugehen. 

Zur weiteren Vertiefung habe ich das Buch „gewaltfreie Kommunikation in der Schule“ von Gottfried Ort und Hilde Fritz gelesen. 

Warum ich dem Kurs  4 Sterne  gegeben habe:
Der Kurs eröffnet eine neue Sichtweise des Denkens. Mir fehlt das Kapitel, was tue ich, wenn sich andere ärgern und klagen und ich mich über ihr Verhalten ärgere.

Das Beste am Kurs: 
Im Nachhinein ist es möglich sich den Blog von Herrn Afschin zu abonnieren. Dieser Kurs ist kein kostenloses Goodie um den Leser auf kostenpflichtige Seiten aufmerksam zu machen. Der Kurs ist das Goodie. Es ist möglich auch mehrmals im Leben an dem Kurs teilzunehmen. Denn eine Erinnerung der einzelnen Kurspunkte vertieft das Thema.


Der Kurs in einem Satz: Ich entscheide mich für den Frieden!


Fazit
Dieser Onlinekurs ist sehr lehrreich und macht Spaß ihn durchzuarbeiten. Ich empfehle ihn voll weiter.

  

Foto vom Autor

Wer steckt hinter dem afschin.com Blog?

Ich bin Afschin. Mann, Vater, Blogger, Grafikdesigner, Lebensforscher und liebe das einfache Leben und Minimalismus.
Mein Heimat ist der Iran, dort bin ich geboren. Meine Zuhause ist Deutschland, hier fühle ich mich wohl und ich liebe dieses Land.
Das Glück zwei grundverschiedene Kulturen in sich zu vereinen und daraus zu lernen, ist ein großes Geschenk. Dafür bin ich sehr dankbar.



Dienstag, 27. Februar 2018

Gemeinsam Lesen Nr. 254


 Gemeinsam Lesen 254 vom  27.02.2018

Lieber Leser,
schön dass du bei meinem Blogbeitrag vorbeischaust.
Heute steht die Aktion „Gemeinsam Lesen“ an und ich werde in dieser Woche wieder daran teilnehmen. Hier ist eine tolle Möglichkeit die aktuell gelesenen Bücher vorzustellen, bevor eine Rezension in den Blog eingestellt wird.

Zur Seite Schlunzen-Bücher  in ich über meine treue Leserin Bücherfieber gekommen.

Die Aktion „Gemeinsam Lesen“ findet immer dienstags bei Steffi und Nadja von Schlunzen-Bücher statt. Dabei werden immer vier Fragen gestellt. Drei davon sind stets gleich und behandeln das aktuelle Buch, das man gerade liest. Die vierte Frage variiert von Woche zu Woche. Heute stammt diese von  (Sandra)

Vielen Dank dafür!

Jeder der bei der Aktion "Gemeinsam Lesen" mitmachen möchte, kann hier einen Beitrag auf seinem Blog schreiben und diesen unter der Seite des Blogs www.schlunzenbuecher.de als Kommentar verlinken.

In dieser Woche stellt gemeinsam Lesen folgende Fragen:
    1.   
co Joachim Wolf
Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist    du?  Spieglein,Spieglein – Resonanz von Joachim Wolf

    2.    Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite? 
         Seite 33 beginnt mit folgendem Satz: Das realbewusst orientierte UBW verfügt indes über eine Vielzahl von Softwareprogrammen  zur Steuerung des menschlichen Körpers, der Sinnesorgane, des Reflexsystems, der Emotionalität wie auch zur Funktionalität aller intuitive geistiger Prozesse wie Imagination, Kreativität, Erfindungsgeist, Fantasie, Musizieren, bildhaftes Gestalten, Tag- und nachträumen usw. 


    3.    Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Foto Prvat
              zum Autor: Joachim Wolf
 Geboren 1957, lebt in Ispringen bei Pforzheim in einer Patchworkfamilie, zu der sechs Kinder gehören.
• 1989 
Nahtoderlebnis bei einem Blitzeinschlag in ein Flugzeug.
• 1990–2008 
Künstlerische Tätigkeit als Komponist und Songtexter; erste Kinderbuchmanuskripte; Selbststudium Religion, Grenzwissen-schaften, Psychologie; Ausbildungen in FengShui, Geo-Baubiologie, analytischer, medizinischer, psychologischer Ki-nesiologie; Hypnosetherapie.
• 2009–2015 
Staatliche Erlaubnis zum Heilpraktiker für Psychotherapie; ei-gene Praxis für Psychotherapie, Kinesiologie und Hypnose; Zertifizierung Schmerztherapie durch Hypnose, Hypnotherapie Burnout und Depression; Zertifizierung Psychoonkologischer Berater; Ausbilder in analytischer Kinesiologie für Ärzte, Heil-praktiker, Therapeuten.
• 2015 


In dem Buch Spieglein, Spieglein – Resonanz stellt Herr Wolf die Gesetze der Resonanz vor. Das Buch ist ein Anhang an das davor veröffentliche Buch „Quis sum“. In diesem Anhang werden die Themen Resonanz , Denken und Gravitation näher erläutert. Das Buch ist auch ohne Quis sum verstehbar und lesbar.

Aber zum Trost, die Sätze sind in dem Buch allgemein kürzer als das im Punkt 2 vorgeschlagenen Satz.



4   4. Kaufst du noch Reiseführer in Buchformat und wenn ja, welchen Verlag kannst du besonders         empfehlen? (Sandra)
      Bislang hat unserer Familie zu fast jedem Urlaub sich einen Reiseführer vorab gekauft. Den Letzten haben wir sogar vom Michael Müller Verlag als Rezensionexemplar bekommen. Ich finde hier die Printausgabe praktisch, denn da ist man vom Internet unabhängig und kann jederzeit drin blättern.


 Bis bald,
 Eure Theophilia


Montag, 26. Februar 2018

Neuzugänge ab dem 18.03.2018







Liebe Leserinnen und Leser,

heute möchte ich Euch die Neuzugänge ab dem 18.03.2018



co Gerth Medien
co Moses Verlag
aufgrund eines Newsletters des Gerth Medien Verlages bin ich an dem Buch "Psalmen der Freude" von Francine Rivers interessiert gewesen. Danke an Gerth Medien für dieses Buch.


Frau Brosche hat mir das Buch "Cache Kids rettet das Pfotenglück"aus der Rubrik Expedition Natur  aus dem Moses Verlag empfohlen. Sie hat es zusammen mit Frau Jakob geschrieben,




Freue mich auf die Bücher und bin gespannt was daraus für eine Rezension entsteht.






Das wars für heute Eure Theophilia










Blogpause






Quelle pixabay.com


Nächste Beiträge gibt es nach den Ferien. 
Bis bald Eure Theophilia

Freitag, 23. Februar 2018

Wer gibt, wird reicher?



co Klhe Verlag
Titel:
Verlag:
Klhe-verlag.de
Veröffentlicht am:
20.12.2017
Seiten:
110 Seiten
Sprache:
Deutsch
Genre:
Sachbuch
Preis:
9,90 Euro
ISBN:
978-3947061204
Sterne:
X X X X X


Die Aufgabe eines Menschen: Weltverbesserer der anderen Art

Liebe Leserinnen und  Leser,
heute möchte ich das Buch „Wer gibt, wird reicher“ von Christopher Klein vorstellen.

Klappentext vom Autor
Wer sucht nicht nach der magischen Formel, glücklich zu sein, gesund zu werden, sowie beruflich und finanziell erfolgreicher zu leben?
Dieses Buch nimmt Dich mit auf eine phantastische Reise, deren Wurzeln in einer Jahrtausende alten Methode zu finden sind. Du begibst Dich auf die Spuren des Sterntalers.. 

Aber Vorsicht! 

Die radikale Strategie, von der dieses Buch handelt, wird Dich verwandeln! Sie wird Dein Weltbild umkrempeln, Deine künftigen Handlungen nachhaltig beeinflussen und Deine Umwelt für immer transformieren. Dabei könnte der Titel dieses Buches nicht zutreffender sein! Du musst nämlich weder reich sein, noch bescheiden wie ein Mönch leben, um Dich und die Welt zu verbessern. Du musst lediglich Deine schöpferische Kraft wiederentdecken. Alles, was Du hierfür wissen musst, erfährst Du in diesem Buch. 

Donnerstag, 22. Februar 2018

MIX Dich Schlank mit demThermomix




co randomhouse
Titel:
MIX DICH SCHLANK
Autor:
Verlag:
SüdWest Verlag
Veröffentlicht am:
11.12.2017
Seiten:
192 Seiten 
Sprache:
Deutsch
Genre:
Kochbuch
Preis:
19,90 Euro
ISBN:
978-3517096728
Sterne:
X X X X X



Genial Kochen mit dem Thermomix

Liebe Leser, heute möchte ich Euch das Buch „MIX DICH SCHLANK“ von Daniela und Tobias Gronau aus dem SüdWest Verlag vorstellen.

Klappentext:
Abnehmen war nie einfacher: Mit der Lieblingsküchenmaschine zaubert man im Handumdrehen leckere Low-Carb-Gerichte ohne viel Aufwand. Mit über 75 kohlenhydratarmen Rezepten für Frühstück, Mittag- und Abendessen und sogar Nachspeisen kommen weder Hunger noch Langeweile auf. Der persönliche Speiseplan kann damit individuell zusammengestellt werden. So ergänzen sich dauerhafter Abnehmerfolg ohne Verzicht und Küchenspaß mit dem Thermomix® wunderbar.

Mittwoch, 21. Februar 2018

Bloggparade Martha Jäger


Hallo liebe Leserinnen und Leser,

heute mache ich etwas ganz Neues! Ich nehme an einer Blogparade teil.

Hier ist  das Thema „Was bedeutet mir eine Gemeinde?“
Sie wird von Martha Jäger  durchgeführt und hat schon mehrere Berichte.
Die Blogparade habe ich unter cbcommunity gefunden.

Ich finde es hilfreich, dass Martha Jäger Fragen zum Thema stellt, denn ein Bericht ohne Fragen ist für mich eine Herausforderung.


Jetzt kommt mein Beitrag  auch dazu.

Gehst Du in eine Gemeinde?
Ja ich gehe in eine Gemeinde und zwar in die evang. luth Kirchengemeinde St. Johannis. Das ist die Gemeinde zu deren Ortssprengel ich gehöre. Sie hat in unserem Nachbarort eine Außenstelle. Dort ist alle 2 Wochen Gottesdienst. Aber da ich im Kindergottesdienst arbeite, bin ich sozusagen jede Woche in der Kirche.
Unter der Woche besuche ich noch einen Frauenkreis der Landeskirchlichen Gemeinschaft.

Was schätzt du an ihr? Es ist schön jede Woche auf bekannte Gesichter zu stoßen.

Wo findest Du Gemeinschaft? Für mich findet Gemeinschaft nicht nur am Sonntagvormittag statt. Für mich ist auch noch ein weiterer Treffpunkt am Dienstag im Frauenkreis. Dort ist der persönliche Austausch mehr über Themen es Frauenalltags. Auch das Treffen in der whatsup Gruppe oder am Telefon gehört für mich zur Gemeinschaft

Hast du schon unterschiedliche Gemeinden besucht? Ja, ich habe schon freie Gemeinden besucht, und Freikirchen. Hier hatte ich aber immer wieder den Eindruck, dass ich nicht gut genug bin. Nicht charismatisch genug oder einfach zu traditionell. Ich kann nicht mit einem Datum glänzen an dem ich „Wiedergeboren“ wurde.

Was würdest du dir von einer Gemeinde wünschen? Die beiden letzten Wünsche an meine Gemeinde wurden mir sogar erfüllt. Es gibt dort einen christlichen Bücherschrank, in dem jeder seine gelesenen Bücher anderen zur Verfügung stellen kann und ich entsprechend ausleihen. Das finde ich als Vielleserin sehr begeisternd.

Das die Predigten auf der Homepage zum Abrufen bereitstehen. So kann ich mir, wenn ich nicht zum Gottesdienst am Sonntag gehen kann bzw. im Kindergottesdienst dabei bin die Predigt im Nachhinein verfolgen.

Was ist dir wichtig?
Für mich ist es wichtig, dass die Kirchengemeinde eine Arzt Netzwerk auch für den Alltag ist. Es tut einfach gut jemanden zu wissen, den man zu … Fragen ansprechen kann. Sehr oft sind ja in der Kirchengemeinde Menschen in höherem Alter vertreten d.h. mit großer Lebenserfahrung.

Für unsere Tochter ist das Kirchenkaffee im Anschluss an den Gottesdienst ein Muss. Sie freut sich schon die ganze Zeit im Gottesdienst auf den Keks danach. Sie hat ja ein Anrecht auf den Keks; sie ist ja getauft.

Was vermisst du? Oft kennen sich die Christen am Sonntag Vormittag und unter der Woche ist es ihnen fast ein bisschen peinlich einander zu kennen. Da hat jeder ein eigenes Leben und rennt an einander vorbei, wenn man sich sieht.

Hast du etwas Besonderes mit deiner Gemeinde erlebt?
Mir gefallen die Ausflüge unserer Gemeinde sehr gut. Einmal im Jahr geht es zum Wandern in die nähere Umgebung. Da gibt es einen großen Spaziergang und Besuch eines interessanten Gebäudes. Das bildet gleichzeitig und fördert die Gemeinschaft.

Montag, 19. Februar 2018

Neuzugänge ab 18.02.18







Bildquelle office.com

Liebe Leserinnen und Leser,

heute möchte ich Euch die Neuzugänge bis zum 18.02.18




Bildquelle Gerth Medien

Über eine Leserunde bei Lovelybook bin ich zu folgenden Buch gekommen. Es wurde von David Kadel als Vorbereitung der Fans auf die Fußballweltmeisterschaft 2018 in Rußland geschrieben.

Es heißt "Was macht dich stark?"


Bildquelle KLHE Verlag
Ganz unverhofft bin ich zu einem Buch von Christopher Klein und Jens Helbig gekommen. Sie haben es großzügigerweise an Abonnenten ihres Blogs abgegeben. Es heißt "Der Hamster verlässt das Rad".










Freue mich auf die Bücher und bin gespannt was daraus für eine Rezension entsteht.

Das wars für heute Eure Theophilia











Freitag, 16. Februar 2018

Genial Kochen mit dem Thermomix

Co Tobiass Gronau
Titel:
Das grosse Mix Kochbuch
Autor:
Verlag:
SüdWest Verlag
Veröffentlicht am:
25.09.2017
Seiten:
192 Seiten 
Sprache:
Deutsch
Genre:
Kochbuch
Preis:
19,90 Euro
ISBN:
978-3517096445
Sterne:
X X X X




Liebe Leser, heute möchte ich Euch das Buch „Das GROSSE MIX  KOCHBUCH“ von Daniela und Tobias Gronau aus dem SüdWest Verlag vorstellen. Danke der Autoren erhielt ich  das Rezensionsexemplar.  Zu meiner Freude lag das Buch mit der Post bereits am nächsten Tag im Briefkasten. Das ist eine große logistische Leistung.

Klappentext:
Jede Menge frische Ideen, praktisches Food-Wissen und durchdachte Anleitungen für den Thermomix TM31 und den TM5: Mit über 100 Rezepten von leckeren Häppchen, Salaten und Suppen über Fleisch-, Fisch- und vegetarische Gerichte bis hin zu Aufstrichen, Kuchen und Süßem zur Nachspeise werden mit diesem Allround-Kochbuch alle Wünsche der Thermomix-Fans erfüllt. Zahlreiche Rezept- und Kombinationsvarianten laden zum Immer-wieder-Nachkochen ein. Dazu gibt’s nützliche Tipps und Step-by-Step-Fotos zum schnellen, unkomplizierten und abwechslungsreichen Kochen mit der trendigen Küchenmaschine. Einfach lecker thermomixen!

Donnerstag, 15. Februar 2018

Behinderte? Was sind das für Menschen? Bin ich normal?

co Brunnen Verlag
Behinderte? Was sind das für Menschen?
Strafe Gottes oder Planungsfehler der Natur? 

Zu diesem Thema bin ich gekommen, da in dem Lehrplan unserer Tochter das Thema "Behinderung" gelehrt wird.

Als behindert gilt ein Mensch, wenn  er nach §2 Absatz 1 Sozialgesetzbuch IX: „seine körperliche Funktion, geistige Fähigkeit oder seelische Gesundheit mit hoher Wahrscheinlichkeit länger als sechs Monate von dem für das Lebensalter typischen Zustand abweicht und daher ihre Teilhabe am Leben der Gesellschaft beeinträchtigt ist.”

Wodurch kann die Behinderung ausgelöst werden
z.B. durch Geburt (3%) , Unfall, Alter oder Erkrankung

In Deutschland gab es im Jahre 2015 ca. 7,6 Millionen Menschen mit einer Schwerbehinderung d.h. Grad der Behinderung über 50%. Das sind 9,3% der Beförderung der BRD.

Menschen können in verschieden Bereichen Behinderungen haben
z.B. am Körper Denken, Seele, Lernen, Hören, Sehen, Riechen, Wahrnehmung usw.
Die Behinderung kann unterschiedliche Grade haben und wird erst ab 10% statistisch aufgenommen.

In der Bevölkerung seht der Begriff „behindert“ für hilflos, abgesondert, lebensunwert, nicht bildbar und leidend! Er ist sehr negativ geprägt.Da wenig Menschen mit ihnen Kontakt haben, wissen diese nicht wie sie mit ihnen Umgehen solle und sind unsicher. 

Wie sehen sich die Behinderten Menschen selber?
Oft kennen es die Betroffenen gar nicht anders und können trotz vieler Einschränkungen großes Leisten und ihren Alltag mit Hilfen bewältigen.
  
Diese  Menschen sind für „gesunde“ Menschen oft ein Vorbild. Sie sind Helden des Alltags. Sie meistern diesen oft fröhlich und genießen ihr Leben und  gehen ihre Alltagsprobleme mutig an. Oft kennen die Menschen es ja auch nicht anders. Wer ohne Arme geboren wird, vermisst diese nicht! Sie haben oft weniger Probleme mit dem Leben wie Menschen ohne GdBs. Diese schaffen sich oft ihre Probleme durch jammern und klagen und Wohlstandsprobleme. 

Fazit:
Jeder Mensch kann im Leben von einer Behinderung betroffen werden.
Aber das ist kein Grund zum Verzweifeln oder Ungeborene zu Töten.

Menschen mit Einschränkungen sind für „gesunde“ Menschen oft ein Vorbild. Sie sind Helden des Alltags. Sie meistern diesen oft fröhlich und genießen ihr Leben und gehen ihre Alltagsprobleme mutig an. 

Auf die Überschrift zurückzukommen. Behinderte Menschen sind kein Planungsfehler oder Gottes Strafe. Ganz im Gegenteil. Sie haben genauso ihre Talente und Fähigkeiten, die diese Menschen für andere einsetzen können. Sei es nur ein Lächeln. Jeder Mensch, ist wie er ist, ein vollkommenes Geschöpf und deswegen Lebenswert. 
  
Hier möchte ich Ihnen Menschen mit Behinderungen vorstellen
In meinem Bücherblog habe ich hierzu Bücher gelesen
z.B.






Blogs von Menschen mit Behinderungen

Hilfen:

Mittwoch, 14. Februar 2018

Reiseführer Korfu von Hans-Peter Siebenhaar




Wer ist alles das wir in Europa?

Liebe Leser, heute möchte ich Euch das Buch „Korfu Reiseführer“ vom Michel Müller Verlag vorstellen.  

Klappentext vom Verlag
Die einen kom­men wegen der traum­haf­ten Strän­de, die an­de­ren wegen der für grie­chi­sche Ver­hält­nis­se au­ßer­ge­wöhn­lich üp­pi­gen Ve­ge­ta­ti­on. Die einen lie­ben die Ruhe der stil­len Berg­dör­fer, die an­de­ren die  In­sel­haupt­stadt mit ihrer ve­ne­zia­nisch ge­präg­ten, ver­win­kel­ten Alt­stadt, den ori­gi­nel­len Läden und dem auf­re­gen­den Nacht­le­ben …
Es gibt viele Grün­de, die für Korfu spre­chen. Und das schon seit lan­gem, denn die größ­te Insel im Io­ni­schen Meer ist einer der ab­so­lu­ten Rei­se­klas­si­ker in Eu­ro­pa. Schon Kai­se­rin Sisi ließ sich auf ihrer Traum­in­sel das Schloss Achi­lon als opu­len­te Som­mer­re­si­denz aus­bau­en.
Nicht über­lie­fert ist, ob sie auch die klei­nen Schwes­ter­in­seln von Korfu be­sucht hat. Ge­fal­len hätte es ihr be­stimmt, denn das fried­li­che Paxos und das win­zi­ge An­ti­pa­xos mit einem der schöns­ten Strän­de West­grie­chen­lands sind auf jeden Fall einen Ta­ges­aus­flug wert.


Dienstag, 13. Februar 2018

gemeinsam Lesen nr. 252


 Gemeinsam Lesen 252 vom 06.02.2018


Lieber Leser,
schön dass du bei meinem Blogbeitrag vorbeischaust.
Heute steht die Aktion „Gemeinsam Lesen“ an und ich werde in dieser Woche wieder daran teilnehmen. Hier ist eine tolle Möglichkeit die aktuelle gelesenen Bücher vorzustellen, bevor eine Rezension in den Blog eingestellt wird.

Zur Seite Schlunzen-Bücher  in ich über meine treue Leserin Bücherfieber gekommen.

Die Aktion „Gemeinsam Lesen“ findet immer dienstags bei Steffi und Nadja von Schlunzen-Bücher statt. Dabei werden immer vier Fragen gestellt. Drei davon sind stets gleich und behandeln das aktuelle Buch, das man gerade liest. Die vierte Frage variiert von Woche zu Woche. Heute stammt diese von  Bibilotta.
Vielen Dank dafür!

Jeder der bei der Aktion "Gemeinsam Lesen" mitmachen möchte, kann hier einen Beitrag auf seinem Blog schreiben und diesen unter der Seite des Blogs www.schlunzenbuecher.de als Kommentar verlinken.


In dieser Woche stellt gemeinsam Lesen folgende Fragen:

1    1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

co SMC Haenssler Verlag


  











     2,   Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
     Lori ist das Beispiel dafür, wie Gottes Macht Leben verändert:

3   3.   Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
     zur Autorin: Babbie Mason ist Sängerin und Referendarin für Frauenfragen.

     In Ihrem Buch „Weil ich weiß, wer ich bin“ beschäftigt sie sich mit der Identität        
     eine Christen durch Jesus. In 30 sehr kurzen Kapiteln – wie tägliche Andachten – bietet Sie   
     dem Leser seine Identität näher Kennenzulernen. Die Kapitel enden mit „Mein Entschluss“                  und  einem Gebet.  

4    4,  Verständnis oder wirres Kopfschütteln?
     Wie gehen Freunde, Familie und Bekannte mit deiner Lesesucht um?  (Bibilotta)

     Noch habe keine Probleme und man gönnt mir meine Bücher. Aber ich denke, das                
     hat damit zu tun, meine Tochter dasselbe Hobby hat wie ich.

Jetzt bin ich gespannt, welche Bücher Ihr bei Euren Beiträgen hinzusteuert und wünsche Euch eine gelingende Woche.
Bis bald,
Eure Theophilia